fbpixel

WIR SIND XOLTA

Das XOLTA-Team kommt hauptsächlich aus den Bereichen Automobil, Industrie, Batterien, Elektronik sowie Test- und Messtechnik. Es ist ein multinationales Team, und jeder Mitarbeiter hat internationale Berufserfahrung. Wir lieben, was wir tun! (Nun, jedenfalls 99 % der Zeit.)

EINIGE UNSERER MITARBEITER KENNENLERNEN

Wir sind zwar voreingenommen, aber wir sind eine tolle Truppe. Lernen Sie hier einige Mitglieder unseres Teams kennen.

ERIK TÜXEN

Regional Sales Manager

„XOLTA ist eine dänische Erfolgsgeschichte, auf die wir stolz sind. Es erfüllt mich jeden Tag mit Freude, den weiteren Ausbau unserer europäischen Exportmärkte mitzugestalten. Als Deutscher mit Wohnsitz im Raum Hamburg schaue ich dabei insbesondere auf den deutschen Markt. Ich kann mir keinen besseren Ort vorstellen, um meine umfassenden Erfahrungen rund um das Thema Energie sinnvoll einzusetzen. Bei XOLTA können wir uns hundertprozentig aufeinander verlassen und ziehen an einem Strang.“

Christian Bjørn Rasmussen

Produktions­management-Ingenieur

„Die Arbeit bei XOLTA ist super spannend. Es braucht meine ganze Projekterfahrung, um eine Produktion auf die Beine zu stellen, und es ist großartig, Teil von etwas so Innovativem zu sein. XOLTA ist ein Vorreiter in einem Bereich, den jeder für notwendig hält, um eine nachhaltige Welt zu schaffen. Wer würde da nicht mitmachen wollen? Außerdem verbringe ich einen Großteil meiner Freizeit in der Natur, und zur Arbeit zu gehen und Teil von etwas zu sein, das zur Rettung der Natur beiträgt – das ist ein wirklich gutes Gefühl.“

YINI XU

F&E-Ingenieur – System­steuerungs­algorithmus

„Da es sich um ein kleines Unternehmen handelt, gibt es viel Flexibilität. Man lernt viele verschiedene Dinge kennen, und ich finde es toll, dass ich einen Gesamtüberblick über das Unternehmen bekomme. Ich glaube, in einem großen Unternehmen muss es langweiliger sein. Gleichzeitig muss jeder von uns, da wir klein sind, eine Menge Verantwortung übernehmen. Es ist ein wirklich guter Ort für Menschen, die gerne Verantwortung übernehmen und etwas für sich selbst erreichen wollen.

JENS CHRISTIAN MIKKELSEN

Führender Cloud-Software-Ingenieur

„Ich wollte schon seit langem im Energiesektor arbeiten. Eine Gitarre klingt wegen ihrer Saiten so, wie sie klingt. Und meine Gitarrensaiten harmonieren wirklich gut mit Energie. Ich kam aus einem Unternehmen mit 15.000 Mitarbeitern hierher, und ich mag es, dass die Dinge hier direkter sind. Man hat die Kontrolle, und es geschieht wirklich etwas. Es ist ein sehr lösungsorientierter Ort. Der Schwerpunkt liegt darauf, die Dinge zu erledigen, und das Management unterstützt einen, wenn man sagt: „Wir brauchen das“.